SPD vor Ort

Veröffentlicht am 12.02.2020 in Ortsverein

SPD vor Ort stellt sich auch den kritischen Fragen der Bürger.

Am vergangenen Samstag und bei schönem Wetter führte der Bürgermeisterkandidat Rainer Vater die interessierten Bürger und Gemeinderatskandidatinnen und Kandidaten durch Weiherhammer.

Start der Begehung war die Parkanlage an der Kreuzung Säg-/Hubertusstraße. Bereits zu Anfang musste Rainer Vater Fragen nach den Planungen eines weiteren Baugebietes beantworten.

Das Interesse und die gezielt gestellten Fragen mehrten sich, als man am Kindergarten ankam. Hier wurden deutlich die Bedürfnisse, Sorgen und Nöte der jungen Familien angesprochen. Plätze für die Krippe und den Kindergarten, Betreuung der Kinder während der Urlaubs- und Ferienzeit und vieles mehr.

Bürgermeisterkandidat Rainer Vater und die anwesenden Gemeinderäte Johanna Krauß und Andreas Solter standen hier Rede und Antwort. Die Bitte an die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD-Liste war klar formuliert, sie sollten versuchen, schnellere Lösungsansätze auf die Fragen und Anliegen erarbeiten. Danach marschierte die Gruppe über die Mittel- und Grundschule zum Vorplatz der kath. Kirche.

Auch an dem vorletzten Haltepunkt – dem Kirchenvorplatz - wurden Anregungen der Bürger und auch die zukünftigen Planungen der Gemeinde diskutiert. Bürgermeisterkandidat Rainer Vater bekam mit auf dem Weg, ein Straßensanierungskonzept müsse her. Dass Städtebauliche Maßnahmen notwendig waren und auch weiterhin notwendig sind, machte der Stopp auf Höhe GKS-Bürogebäudes deutlich.

Die Gruppe war der Meinung, dass mit Rathaus – GKS - und Ärztehaus die Umsetzung gelungen gestaltet wurde. Am Ende des informativen Rundganges fand sich die Gruppe der „SPD vor Ort“ auf dem Rathausplatz ein. Abschließend stellte sich Bürgermeisterkandidat Rainer Vater erneut den Fragen und warb für die im Wahlflyer benannten Ideen, für eine weitere schöne Zukunft der Gemeinde.

Allein der SPD sei es zu verdanken, dass vor 4 Jahren die Schülerbeförderung im Winter mit der Bahn nach Weiden  klappte. Ebenso ist es der Hartnäckigkeit des SPD- Fraktionssprechers Vater R. und Gemeinderates Braun W. zu verdanken, dass entsprechend hohe Mittel im Haushalt eingestellt wurden, um so den Erhalt des Gemeindewaldes rechtzeitig zu sichern und den Ankauf des Tauschwaldes für das neue Gewerbegebiet zu planen.

Zum Ausklang ging es dann mit dem Bürgermeisterkandidaten Rainer Vater und mit den Gemeinderatskandidatinnen und Kandidaten zum Plausch ins Tapas-Café, wo die Teilnehmer noch Informationen und ein großes Dankeschön, im Namen der Ortsvereine Weiherhammer und Kaltenbrunn vom Bürgermeisterkandidaten erhielten.

 
 
Die Grundrente kommt! BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

BayernSPD News

Die AG Migration und Vielfalt Bayern spricht sich klar für eine Studie zum sogenannten Racial Profiling bei der Polizei aus. Dabei geht es keineswegs darum, Polizeibeamt*innen …

Olaf Scholz ist der frischgebackene Kanzlerkandidat der SPD. Die Parteispitze kürte ihn am heutigen Montagvormittag in Berlin. Aus Bayern kann Scholz auf Rückenwind hoffen: "Olaf …

Besucher:826636
Heute:35
Online:2

WebsoziInfo-News

10.08.2020 10:05 Olaf Scholz ist unser Kanzlerkandidat
Bundesfinanzminister Olaf Scholz soll uns als Kanzlerkandidat in die nächste Bundestagswahl führen, sagt Rolf Mützenich. Damit Deutschland sozial gerecht und wirtschaftlich stark bleibt. „Olaf Scholz hat mit seinen großen politischen Erfahrungen in Regierung und Parlament sowie als Länderregierungschef bewiesen, dass er unser Land auch in schwierigen Zeiten führen kann. Mit großer Konzentration und Reformwillen setzt der Sozialdemokrat Olaf

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

30.07.2020 10:15 Katja Mast zur Familienentlastung
Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast. „Monatlich 15 Euro mehr Kindergeld – das wurde heute im Kabinett beschlossen. Das bedeutet 180 Euro mehr pro Jahr. Mit diesem zweiten Schritt der Kindergelderhöhung und der Erhöhung der

Ein Service von websozis.info

Admin

Adminzugang