Antrag "Runder Tisch " zum Kindergarten

                                                                                                                   C:\Users\Vater\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Content.Word\BayernSPDlogo_RGB72pdi.jpg

                 SPD Fraktion

                  Gemeinde Weiherhammer

Herrn 1. Bürgermeister

Ludwig Biller

Hauptstr. 3

92729 Weiherhammer

02.07.2020

Antrag zur Gründung eines Runden Tisches zum Thema KIGA/KITA Weiherhammer

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Biller,

sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderates,

aufgrund der aktuellen und auch zukünftigen Kapazitätsprobleme des Kinderhauses St. Barbara in Weiherhammer, beantragt die SPD Fraktion Weiherhammer noch im Juli 2020 einen Runden Tisch ins Leben zu rufen.

Die besorgten Eltern in der Gemeinde wollen zeitnah und umfassend über die aktuelle Lage und über die geplanten weitreichenden Veränderungen hinsichtlich des Kindergartens und der Grundschule informiert werden.

Im Anschreiben der Gemeinde vom 2.Juni 2020 und der telefonischen Kontaktaufnahme seitens des 2. Bürgermeisters mit den betroffenen Eltern wurde der erste Schritt für eine Lösung im Jahr 2020 gemacht. Umwidmung Grundschule mit zusätzlicher Kindergartengruppe und die genaue Fertigstellung ist noch nicht nennbar.

Nach Meinung der SPD Fraktion und vielen Eltern ist der erste Schritt zwar gemacht, aber es reicht für die kommenden Jahre nicht aus. Um sicherzustellen, dass ab dem Betreuungsjahr 2021 eine bezugsfertige, moderne und mit den Öffnungszeiten angepasste Einrichtung zur Betreuung unserer Kinder zur Verfügung steht, schlägt die SPD Fraktion deshalb die Gründung eines Runden Tisches vor.

Für die Eltern tauchen aktuell viele weitere Fragen auf, die mit einem runden Tisch dargestellt werden könnten. Damit der Runde Tisch, so wie sich die SPD Gemeinderatsfraktion sich das vorstellt, seine Funktion erfüllen kann, sollten bei dieser Einrichtung Spielregeln eingehalten werden. Der runde Tisch sollte deshalb von einem externen Moderator geführt werden. Kontakt und Kosten soll über die Verwaltung erfragt werden.

Der Vorschlag der SPD Gemeinderatsfraktion ist es, dass u.a. der Bürgermeister, Vertreter des Gemeinderats, von Verwaltung, von ALIA, der Kreisverwaltungsbehörde, Fachgebietsleiter Bauwesen und Kreisjugendamt, Vertreter der kirchlichen Träger, die Schulleitung mit Elternbeirat, Leitung Kindergarten mit Elternbeirat teilnehmen.

Aufgrund der aktuellen Lage schlagen sollte die Verwaltung eine passende Örtlichkeit auswählen.

Der Vorteil eines Runden Tisches ist klar, er ermöglicht eine gemeinsame Diskussion mit anschließenden Anregungen oder Lösungsansätzen. Bestenfalls bereits die feste Zusage zum Bau eines multifunktionalen Kindergartengebäudes mit Festlegung eines Trägers und eines Bauherren.

Die Bekanntmachung dieses Runden Tisches sollte in der Presse, Gemeindeanzeiger und auf der Homepage der Gemeinde Weiherhammer veröffentlicht werden.  Einladungen sollen schriftlich von der Verwaltung an die jeweiligen beteiligten Fachstellen, Institutionen und Amtsinhabern gehen.

Mit freundlichen Grüßen

SPD-Fraktion der Gemeinde Weiherhammer

Rainer Vater, Fraktionsvorsitzender, Jürgen Oheim, stv. Fraktionsvorsitzender

Mirko Bertl-Johanna Krauß-Daniel Schweiger-Andreas Solter

 

Spitzenkandidat zur Landtagswahl 2023 Florian von Brunn BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Mandatsträger

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

BayernSPD News

von: Florian von Brunn | Bayerns Kommunen als faire Vermieter, ein bayerisches Wohngeld, einfacheres Bauen und schlagkräftige staatliche Wohnungsbaugesellschaften: Mit diesen zentralen Forderungen startet …

von: Florian von Brunn | Bayerns Wirtschaft steht am Scheideweg: Bayern braucht qualifizierte Arbeitnehmer:innen. Genügend Arbeitskräfte sind die Bedingung für unseren Wohlstand auch in der Zukunft. Der …

Besucher:826664
Heute:50
Online:2

WebsoziInfo-News

29.01.2023 17:45 MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN
Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft noch leisten? Diese Frage stellen sich Viele angesichts der gestiegenen Gas- und Strompreise. Damit die Miete und die Energiekosten kein Konto ins Minus bringen, gibt es jetzt das Wohngeld Plus. Wir haben das Wohngeld im Schnitt verdoppelt und die Zahl der Anspruchsberechtigten mehr als verdreifacht. Damit Wohnen für alle bezahlbar… MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN weiterlesen

29.01.2023 17:44 SOZIALDEMOKRATISCHE ANTWORTEN AUF EINE WELT IM UMBRUCH
Die Kommission Internationale Politik des Parteivorstandes hat mit einer Neuausrichtung sozialdemokratischer internationaler Politik Antworten auf eine Welt im Umbruch formuliert. Wir dokumentieren das Ergebnispapier. Kommission Internationale Politik: „Sozialdemokratische Antworten auf eine Welt im Umbruch“

26.01.2023 17:46 Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau
Bernhard Daldrup, bau- und wohnungspolitischer Sprecher: Zwei neue Förderprogramme zur Unterstützung des Wohnungsneubaus gehen in Kürze an den Start. Ab März beginnt das Förderprogramm für klimafreundlichen Neubau (KFN). Ab Juni 2023 erfolgt eine bessere und zielgerichtete Neubauförderung für Familien. „Zusammen bilden die Maßnahmen einen starken Impuls für Eigentumsförderung und Klimaschutz. Beides hat für uns einen… Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau weiterlesen

17.01.2023 19:37 Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing
Rita Hagl-Kehl, stellvertretende ernährungspolitische Sprecherin: Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt den längst überfälligen Vorstoß zwei großer Discounter, ungesunde Lebensmittel nicht länger gezielt an Kinder zu bewerben. Die beiden Discounter machen es vor, nun muss die gesamte Lebensmittelbranche nachziehen. Das Bundesernährungsministerium muss schnellstmöglich eine gesetzliche Regulierung von Kindermarketing vorgeben. „Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass die Vereinbarung… Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing weiterlesen

17.01.2023 19:35 BORIS PISTORIUS WIRD NEUER VERTEIDIGUNGSMINISTER
Boris Pistorius wird neuer Verteidigungsminister. Diese Entscheidung hat Bundeskanzler Olaf Scholz gemeinsam mit der Partei- und Fraktionsspitze der SPD getroffen. „Ich freue mich sehr, mit Boris Pistorius einen herausragenden Politiker unseres Landes für das Amt des Verteidigungsministers gewonnen zu haben“, sagte der Kanzler am Dienstag in Berlin. Pistorius sei „ein äußerst erfahrener Politiker, der verwaltungserprobt… BORIS PISTORIUS WIRD NEUER VERTEIDIGUNGSMINISTER weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Admin

Adminzugang