Raum für Jugendliche

Antrag der SPD

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Ludwig Biller,

sehr geehrte Damen und Herren des Gemeinderates,

 

in der Gemeinderatssitzung am 20.01.2015 wurde durch Gemeinderatskollege Andreas Solter bereits berichtet, dass es in der Gemeinde interessierte Jugendliche gibt, die sich im Jugendraum des Hallenbades gerne treffen wollen, um gemeinsam organisierte Treffen abzuhalten.

Das Ziel ist mittelfristig, im selten genutzten Jugendraum (alter Sitzungssaal) der Gemeinde einen Jugendtreff für Jugendliche aus unserem Gemeindegebiet zu schaffen.

Jugendliche sind bereits auf Andreas Solter zugekommen, mit der Bitte, Kontakt zum Bürgermeister herzustellen. Die jetzt schon interessierten Jugendlichen, aber auch interessierte Erwachsene, die mitmachen wollen, sollten zu einem unverbindlichen Gespräch eingeladen werden, um ihre Vorstellungen darzulegen.

Einen Gesprächstermin würde Kollege Andreas Solter im Jugendraum vor Ort organisieren.

 

Ein interessiertes Elternteil hat sich bereits ehrenamtlich zum Aufbau und der Mitorganisation gemeldet.

Da der Jugendraum bereits durch Jugendliche genutzt wurde und wird, bietet sich dieser an.

Wir bitten um Klärung der versicherungstechnischen Details und eine Prüfung für eine Zusage.

Weiherhammer, 20.01.2015

 

Krauß Johanna    Biller Christian          Braun Wolfgang     Solter Andreas              Vater Rainer

Gemeinderätin     Gemeinderat            Gemeinderat          Gemeinderat         Fraktionssprecher

Die BayernSPD-Parteischule mit viel Programm BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

BayernSPD News

"SPD ist der Motor guter Bildungspolitik" • Willy-Brandt-Medaille für Marion Winter • Wechsel an der Spitze zum Jubiläum • Herbert Lohmeyer neuer Vorsitzender …

Schwindender Rückhalt für Bundesverkehrsminister • Schaden für Bürgerinnen und Bürger …

Besucher:826636
Heute:21
Online:1

WebsoziInfo-News

20.10.2019 18:37 Achim Post zu Brexit / Britisches Parlament
Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: „Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden.“ „Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

Ein Service von websozis.info

Admin

Adminzugang