Führungsteam in Weiherhammer bestätigt

Veröffentlicht am 30.05.2022 in Ortsverein

Nach zweijähriger Pause fand wieder eine Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereines mit Neuwahlen in Präsenz im Sportheim Weiherhammer statt. 47 % der Vereinsmitglieder waren gekommen, um der Veranstaltung persönlich beizuwohnen. Als Ehrengäste konnte die 1. Vorsitzende Johanna Krauß die SPD-Kreisvorsitzende Nicole Bäumler, Bürgermeister a. D Werner Windisch, Helmut Fiedler, ehemaliger Abteilungsleiter Grenzüberschreitende Beziehungen des DGB Bezirks Bayern sowie früherer Regionsvorsitzender des DGB in der Oberpfalz, SPD-Fraktionssprecher Rainer Vater und SPD-Ortsvereins-Vorsitzenden Reinhold Tafelmeyer aus Kaltenbrunn begrüßen.

Nach dem Totengedenken folgte ein kurzer übersichtlicher Bericht der Vorsitzenden über die vergangenen beiden Jahre. Es wurden trotz der Zwangspause durch die Pandemie über 16 Sitzungen auf verschiedenen Ebenen der SPD besucht bzw. online beigewohnt. Johanna Krauß Dank galt auch all den fleißigen Wahlhelfern zur Bundestagswahl.

Der Kassenbericht wurde durch die Revisorin Karin Hortig vorgetragen, die der nach 27 Jahren ausscheidenden Kassier Barbara Fastner, leider krankheitsbedingt nicht persönlich anwesend, genauso wie Günter Hampl eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten. Für diese außerordentliche ehrenamtliche Tätigkeit gilt es großen Dank zu zollen.

Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.

Die anschließenden Neuwahlen wurden unter der Leitung der SPD-Kreisvorsitzenden Nicole Bäumler durchgeführt. Der Wahlausschuss wurde durch das Neumitglied Saskia Bäuml (vormals SPD OV Kohlberg) und Gemeinderat und bisherigen stellv. OV-Vorsitzender Mirko Bertl ergänzt.

Nach einer perfekt vorbereiteten und problemlos ablaufenden Wahl konnten in einer atemberaubenden Geschwindigkeit von ca. 35 Minuten alle Vereinsposten und Delegierten nahezu einstimmig gewählt werden.

Die bisherige und neu gewählte Vorsitzende Johanna Krauß beglückwünschte alle Gewählten und dankte der Wahl und Zählkommission für ihre Arbeit und die reibungslose Abwicklung. Sie bedankte sich auch für das Vertrauen das ihr und der neuen Vorstandschaft durch die Wahl ausgedrückt wurde.

Stellvertreter von Johanna Krauß bleibt Mirko Bertl. Der Posten des Kassiers wurde mit Thomas Krauß neu besetzt. Andreas Solter wurde im Amt als Schriftführer genauso wie Richard Krauß als Organisationsleiter und Helmut Fastner als Seniorenbeauftragter bestätigt. Neu als AsF-Vertreterin hinzugekommen ist Elisabeth Weiß. Die Kassenprüfung liegt wieder in den bewährten Händen von Karin Hortig und Günter Hampl.

Nach den Neuwahlen hielt die SPD-Kreisvorsitzende Nicole Bäumler Ihre Grußworte und referierte über das derzeitige Weltgeschehen.

Nicole Bäumler und die beiden neugewählten Vorsitzenden ehrten im Anschluss folgende anwesende Mitglieder für die Vereinszugehörigkeit mit Urkunden, Nadeln und kleinen Präsenten. Die nicht anwesenden zu Ehrenden werden demnächst besucht und erhalten persönlich Ihre Auszeichnungen überreicht.

Mirko Bertl hob in einer kleinen Laudatio die Leistungen seiner Vorsitzenden Johanna Krauß während der Ehrung hervor und überreichte als Dank einen Blumenstrauß.

Die neue Vorsitzende schloss die Veranstaltung mit den Worten: „Unser Verein, liebe Genossinnen und Genossen, hat es verdient, Zukunft zu haben. Er hat in der Vergangenheit Großartiges geleistet und sich zu einer ganz wesentlichen Bereicherung unseres gemeindlichen Lebens entwickelt. Allen, die daran mitgewirkt haben, darf ich heute noch mal ein sehr herzliches Wort des Danks sagen. Sorgen wir dafür, dass mit dem Schwung von gestern und heute auch die Aufgaben von morgen angegangen werden!“

Geehrt wurden:

Rainer Vater, 10 Jahre

Thomas Krauß- 15 Jahre

Johanna Krauß – 25 Jahre

Karin Hortig – 30 Jahre

Adolf Grasser – 30 Jahre

Barbara Fastner – 35 Jahre

Helmut Fastner – 40 Jahre

Helmut Fiedler -45 Jahre

Christine Richtmann 45 Jahre

Werner Windisch- 50 Jahre

Karl-Heinz Zwiebler, 50 Jahre

 
 
Spitzenkandidat zur Landtagswahl 2023 Florian von Brunn BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Mandatsträger

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

BayernSPD News

Der Spitzenkandidat der BayernSPD für die Landtagswahl 2023 Florian von Brunn wird am Samstag, den 3. Dezember 2022 den Reihungsparteitag der SPD Niederbayern für die Landtags- …

Die Co-Vorsitzende der BayernSPD Ronja Endres nimmt am Freitag, den 25. November 2022 an der Podiumsdiskussion "Jusos meet Experts" zum Thema "Nachhaltiges und sozialverträgliches …

Besucher:826658
Heute:7
Online:1

WebsoziInfo-News

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

28.11.2022 20:24 Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde
Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Admin

Adminzugang