SPD fordert ein 365 Euro Ticket im Landkreis

Veröffentlicht am 23.11.2021 in Kreistagsfraktion

Kommt ein 365 Euro Ticket für alle Schüler*innen, Auszubildenden, Studierenden sowie Rentner*innen und Pensionär*innen im Landkreis Neustadt Waldnaab und der Stadt Weiden? Wenn es nach der SPD Kreistagsfraktion geht dann ja.

Es war ein ursprünglicher Antrag der Jusos Nordoberpfalz, den der SPD Kreisverband Neustadt als Initiativantrag angenommen hat und nun die Kommunalpolitik in die Spur setzt. In der Sitzung der SPD Kreistagsfraktion, passend im Sitzungssaal des Landratsamtes, gab es für diese Forderung eine einstimmige Unterstützung der SPD Kreisrätinnen und Räte. Die Einführung eines derartigen 365-Euro-Tickets mit der Berechtigung für Schüler, die nicht sowieso ein Jahresticket erhalten, Auszubildende, Studierende wie auch Rentner einschließlich Pensionäre soll dem ÖPNV im gesamten Landkreis Neustadt Waldnaab umfassen und auch die Stadt Weiden mit einbeziehen. Auch eine Erweiterung um den Landkreis Tirschenreuth werde angestrebt.

 

Durch den geringen Preis von einem Euro pro Tag werde der ÖPNV vielfach attraktiver gemacht so die Antragsbegründung. Wenn schon die Fahrzeiten vielfach zeitintensiv sind, sollten wenigstens die Kosteneinsparungen gegenüber dem Individualverkehr im Auto einen Vorteil darstellen hält Fraktionsvorsitzender Günter Stich fest. Bürgermeister Reiner Gäbl aus Eslarn verweist zudem auf die steigenden Energiekosten und auf die Klimaschutzziele.

 

Statistisch sitzen in den Autos nur 1,42 Personen. Selbst ein halbvoller Bus biete hier folge enorme Einsparungen an CO2 Emissionen so stellvertrelende Landrätin Margit Kirzinger und SPD Kreisverbandsvorsitzende Nicole Bäumler verweist in diesem Zusammenhang auch auf die Koalitionsvereinbarung zwischen der CSU/JU und der SPD im Landkreis wo unter dem Thema „Mobilität und ÖPNV“ die Schaffung eines Sozialtickets explizit aufgenommen wurde.

Die SPD Kreistagsfraktion ist sich klar, dass hier auch noch viele Steine aus dem Weg geräumt werden müssen ab es gelte anzupacken und auch auf diesem Gebiet dem Landkreis weiter voran zu bringen. Es gehe auch nur gemeinsam und mit Einbezug der Stadt Weiden so der Fraktionsvorsitzende durchaus mit Zuversicht ein derartiges 365-Euro Ticket einführen zu können.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Neustadt WN

Olaf Scholz Kanzlerkandidat SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Mandatsträger

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

BayernSPD News

Ronja Endres, Vorsitzende der BayernSPD, wird am 12. August ihre Sommertour #RonjaBayDir in der Oberpfalz zusammen mit der Landtagsabgeordneten Annette Karl fortsetzen. • Sie …

Der Vorsitzende der BayernSPD und Fraktionsvorsitzende im Landtag Florian von Brunn wird am 10. August 2022 zusammen mit SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert, MdB und der …

Besucher:826651
Heute:23
Online:2

WebsoziInfo-News

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

27.07.2022 11:12 Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern
Heute hat das Kabinett die Start-up-Strategie der Bundesregierung verabschiedet. Erstmals bekommt Deutschland eine umfassende Strategie, um den Start-up Standort Deutschland massiv zu stärken. Start-ups sind wichtige Wachstumsmotoren und Innovationstreiber für unsere Wirtschaft und schaffen hochwertige Arbeitsplätze. „Unser gemeinsames Ziel ist es, Deutschland zu einem führenden Start-up Standort in Europa zu machen. Ein zentrales Element der… Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern weiterlesen

25.07.2022 18:40 Antragsverfahren für Rehkitzrettung mit Drohnen online
Ab heute können Anträge auf Bundesmittel zur Finanzierung von Drohnen zur Rehkitzrettung vor Mähdreschern gestellt werden. Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich in den Haushaltsberatungen dafür eingesetzt, dass Programm auch im Jahr 2022 fortzuführen. „Bisher wurden mit über drei Millionen Euro mehr als 900 Drohnen angeschafft und über 6.000 Rehkitze gerettet. Das Programm richtet sich an Kreisjagdvereine… Antragsverfahren für Rehkitzrettung mit Drohnen online weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Admin

Adminzugang